Kommunaler Flüchtlingsdialog Eimeldingen

Geschrieben von Frank Leichsenring

j

1. Mai 2017

Die Gemeinde Eimeldingen erwartet in allernächster Zeit Flüchtlingszuweisungen für die Anschlussunterbringung, verfügt derzeit aber über keinen kommunalen Wohnraum. Auch gibt es in Eimeldingen aktuell keine bürgerschaftliche Initiative zur Unterstützung der vorhanden und noch dazu kommenden Flüchtlingen und Asylbewerbern. Bürgermeister Friebolin möchte die Bevölkerung aufrütteln und mit einem, durch das Land Baden-Württemberg geförderten, Kommunalen Flüchtlingsdialog hier Abhilfe schaffen. Zur Unterstützung hat er das Büro Komm…zept angefragt. Die Auftaktveranstaltung findet am 18. Mai in der Reblandhalle statt.

Mai 2017, Frank Leichsenring

Das könnte Ihnen auch gefallen…

GEK Binzen in Corona-Zeiten

GEK Binzen in Corona-Zeiten

Die Büros Komm...zept (Lörrach) und ecoloc (Basel) erarbeiten für die Gemeinde Binzen ein Gemeindeentwicklungskonzept...