Qualitative Analyse durch Befragung der Binzener Bevölkerung

Auftakt.Umfrage_020720

Geschrieben von Frank Leichsenring

j

15. Mai 2020

Im Wissen um die Grenzen einer quantitativen Bestandsaufnahme (Ist-Analyse) wurde im Gemeindeentwicklungsprozesses Binzen 2035 in den letzten Wochen zusammen mit einer Spurgruppe (Multiplikatoren aus verschiedenen Bereichen der Gemeinde) ein Fragenset erarbeitet, getestet und um eine Kommunikationskonzept ergänzt. Letzteres ist unerlässlich, um möglichst viele Einwohner*innen in der Gemeinde mit der Online-Umfrage zu erreichen.

Grundlage der Fragenentwicklung ist die quantitative Bestandsaufnahme sowie qualitative Interviews, die vorher mit den Mitgliedern der Spurgruppe durchgeführt wurden. Ziel der Umfrage ist einerseits die Gewinnung von qualitativen Daten für die Gemeindestrategieentwicklung, anderseits soll in der Einwohnerschaft bereits mit der Umfrage selbst zur Reflexion bezüglich der zukünftigen Entwicklung angeregt und die Partizipation gestärkt werden.

Das könnte Ihnen auch gefallen…

GEK Binzen in Corona-Zeiten

GEK Binzen in Corona-Zeiten

Die Büros Komm...zept (Lörrach) und ecoloc (Basel) erarbeiten für die Gemeinde Binzen ein Gemeindeentwicklungskonzept...