Gemeindeentwicklungskonzept (GEK) Binzen


Referenz Prozessbegleitung

Zeitraum:

2018 bis 2020

Beschrieb:

Die Gemeinde Binzen steht seit Frühjahr 2017 mit den Büros Komm…zept und ecoloc im Austausch, hinsichtlich der Aufgleisung eines Gemeindeentwicklungs-prozesses mit besonderem Augenmerk auf der Stärkung der lokalen Ökonomie.
Das letzte Leitbild der Gemeinde wurde im Jahr 1984 verfasst. Seither ist die Gemeinde, was Einwohnerzahlen und Wirtschaftskraft angeht, stark gewachsen und hat damit auch seinen Charakter deutlich verändert. Auch die bisher durchgeführten ‘Dorfgespräche’ lassen den Wunsch an einer mittel- bis langfristige Neuorientierung erkennen.

Im August 2018 wurde dem Gemeinderat ein Ablaufvorschlag für ein partizipatives GEK unterbreitet der große Zustimmung fand. Mittlerweile ist die quantitative Analyse (BA 1) der Ist-Situation der Gemeinde auf Grundlage vorhandener Konzepte, Pläne und Statistiken abgeschlossen und im Gemeinderat vorgestellt.

Die Ergebnisse der akutell laufenden qualitative Analyse (BA 2) sollen nach den Sommerferien öffentlich vorgestellt werden. Danach sind verschiedene Bürgerdialoge vorgesehen, in denen gemeinsam das Entwicklungspotential der Gemeinde herausgearbeitet werden soll.

 

Auftraggeber:

Gemeinde Binzen

Ansprechperson:

Bürgermeister Andreas Schneucker

Weitere Infos

GEK Binzen

Der 2. Baustein, die Durchführung einer qualitative Analyse (BA 2) der Gemeinde, geht einen Schritt weiter, indem direkt mit der Bevölkerung eruiert werden soll, welche Stimmung, Motivation, Initiativen und Potentiale in der Gemeinde vorhanden sind. Auf Grundlage von Interviews mit Multiplikatoren der Gemeinde und weiterentwickelt mit einer Spurgruppe, soll im Juli 2020 nun eine Online-Befragung durchgeführt werden.

 GEK Binzen